Übersicht

Aktuelles


In der Zeit vom 22.09. bis einschließlich 03.10. können wir außerhalb unserer Öffnungszeiten keinen Notdienst anbieten.

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

In lebensbedrohlichen Notfällen wenden Sie sich bitte an die Kleintierpraxis am Aartalsee oder die Kleintierpraxis Nicole Schmidt in Heuchelheim.

Kleintierpraxis am Aartalsee : Tel. 06444 921830

Kleintierpraxis Nicole Schmidt : Tel. 0641 9724177


Unterwasserlaufband-

therapie

Da steht er, der langersehnte Hydrotrainer. Also: "Wasser marsch!" für den Wassermarsch. 

Das Unterwasserlaufband bietet uns einige Möglichkeiten der Rehabilitation von erkrankten oder schwachen Hunden. Auch bei der Steigerung der Muskelkraft und Kondition bei z.B. Sporthunden, ist es eine sehr effektive Unterstützung.
Das bedeutet auch, dass die Unterwasserlaufbandtherapie keine alleinstehende Therapie, sondern eine Ergänzung in einem Therapiekonzept, ist.


Für weitere Informationen und Termine können Sie sich gerne, auch als Neukunden, telefonisch oder per Email bei unserer Tierphysiotherapeutin Alena Kirschbaum in der Praxis melden.
Die aktuelle Aufnahmebeschränkung von Neukunden betrifft also NICHT die Physiotherapie.


Aufnahmestopp für Neukunden

Wir freuen uns sehr, dass unsere Praxis so gut angenommen wird und bedanken uns herzlich für die zahlreichen Anfragen.

Uns ist eine umfassende medizinische Versorgung unserer Patienten, sowohl in der Terminsprechstunde, als auch im Notfall äußerst wichtig. Wir möchten zeitnahe Termine anbieten können und unserer Philosophie einer individuellen und ruhigen Behandlung weiterhin gerecht werden.

Aufgrund des hohen Patientenaufkommens haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden aktuell keine Neukunden aufzunehmen.

Bestehende Kunden mit weiteren oder neuen Tieren, sowie Neukunden für die Physiotherapie betrifft diese Aufnahmebeschränkung nicht.

 

Für die Ansprüche, die wir an unsere Arbeit haben, brauchen wir viel Energie.

Auch unsere Tage haben nur 24 Stunden.

In diesen 24 Stunden fallen oft auch außerhalb der Öffnungszeiten ungeplante und dringend nötige Behandlungen und Notfälle an, was eine massive Belastung für eine so kleine Praxis wie unsere ist. Es liegt uns am Herzen die Eigenversorgung unserer Patienten zu gewährleisten, weshalb wir uns gegen einen Anschluss an einem großen Notdienstkreis entschieden haben. Wir bitten deshalb Neukunden sich im Notfalle an ihren Haustierarzt zu wenden, da jede Tierarztpraxis einen geregelten Notdienst anbieten muss.

Wir bitten um Ihr Verständnis und werden Sie über Änderungen informieren. Auf Wunsch nehmen wir Sie gerne auf unserer Warteliste auf.

 

Ihr Praxisteam


Umbaumaßnahmen

Es ist vollbracht! Die Räume stehen und der Durchbruch ist gemacht. Nach dem Arbeitseinsatz am Pfingstwochenende freuen wir uns nun sehr über unseren neu gewonnenen Platz. 

 

Die Praxis wird ergänzt durch einen neuen OP, eine Station, einen Raum für Tierphysiotherapie, einen Personalraum, eine separate Apotheke und eine Laborecke.

 

Wer mal genauer schauen möchte, darf uns gerne ansprechen. 

 



Ohrentzündung beim Hund

Ohrenentzündungen beim Hund sind sehr oft durch Futtermittelunverträglichkeiten bedingt. Diese fangen häufig mit vermehrtem Kratzen und Kopfschütteln an. Bei solchen Symptomen sollte man sich zunächst Gedanken machen, ob man in den letzten Wochen ein neues Futter oder neue Leckerlies verfüttert hat. Im einfachsten Fall, kann man diese weglassen und das Problem regelt sich von alleine.

Ist dies nicht der Fall, sollte man einen Tierarzt zu Rate ziehen, um das weitere Vorgehen bezüglich einer Ausschlussdiät und weiterer begleitenden lokalen Behandlungen des Ohres zu sprechen.

Eine Ausschlussdiät erfordert Konsequenz und ergibt nur Sinn, wenn man sowohl das Hauptfuttermittel, als auch Leckerlies und Kauartikel entsprechend umstellt. Hier sieht man das Ergebnis nach nur 4 Wochen Ausschlussdiät mit dem, für den Hund, gut verträglichem Futter.

Gerne begleiten wir Sie auf dem Weg, falls ihr Hund Ohrprobleme zeigt.


Alpha-Chloralose

Vergiftung

Liese wurde Ihre Leidenschaft für Mäuse fast zum Verhängnis. Der Wirkstoff „alpha-Chloralose“ in neuen Mäusegiften ist nicht nur für Mäuse, sondern auch alle anderen Tiere wie Hund, Katze, Eichhörnchen, Igel oder Vogel gefährlich.

 

Weiterlesen…


Neue Laborgeräte

Blutuntersuchungen können wir dank unserer neuen Laborgeräte seit neuestem auch in der Praxis durchführen.

So können wir innerhalb weniger Minuten Nieren-, Leber-, Schilddrüsen- und weitere Organwerte Ihres Tieres ermitteln.

Vor allem bei akuten Erkrankungen, ermöglicht dies uns eine schnellere Diagnose.

 

Für spezielle und weitere Untersuchungen arbeiten wir weiterhin mit den bewährten externen Laboren zusammen.